Cocktailstunde

horgenglarus lanciert classic Barhocker 11-380

Der classic Barhocker 11-380 ist der neuste Zuwachs von horgenglarus.

Der Fussring kommt wahlweise in schwarz matt oder CNS geschliffen.

Der grosse Bruder des classic 1-318 kommt auf Wunsch mit oder ohne Sitzpolsterung. Er ist erhältlich in den Hölzern Buche und Eiche sowie in verschiedenen Farben.

Zwei Jahre dauerte die Arbeit an Entwürfen, Modellen und Prototypen bis der Barhocker jetzt präsentiert werden konnte. In Konstruktion, Materialität und Optik lehnt er sich stark dem classic 1-380 an, weist jedoch eine Sitzhöhe von 80 Zentimetern auf.

Zugegeben, anfangs Woche an ausgelassene Cocktailstunden zu denken, ist vielleicht ein bisschen übermütig. Dennoch schürt ein bestimmtes Objekt bereits jetzt die Vorfreude darauf – und wir reden hier nicht von einem Getränk. Das Traditionsunternehmen horgenglarus präsentierte in den vergangenen Tagen ihre neuste Kreation: den classic Barhocker 11-380. Der neuste Zugang der Sitzfamilie lehnt sich optisch stark am bekanntesten Produkt des Möbelherstellers an, dem classic 1-380, der 1918 entworfen wurde. Jetzt, rund 100 Jahre später, überrascht horgenglarus mit einer ungewöhnlichen Erweiterung der Sitzfamilie. Das beste daran: der Barhocker besitzt eine Rückenlehne (wieso wir Hockern ansonsten kritisch gegenüberstehen, lesen Sie hier). Probesitzen kann man ab Ende Oktober übrigens in der Bar am Wasser beim Stadthausquai 1 in Zürich.