Wohnaccessoires so bunt und süss wie Zuckerwatte

Wohninspiration

«Plizé-Box» von der finnischen Designerin Hanna Anonen

Das Gesprächsthema in den letzten Tagen endet irgendwann immer beim Wetter – so klischiert es auch ist. Die graue Decke schlägt aufs Gemüt und man darf in dieser Jahreszeit annehmen, dass es mehr als nur eine Floskel ist, wenn man sagt: Ein bunter Farbtupfer im grauen Alltag würde besonders gut tun. So schauen wir also ein wenig wehmütig auf den Sommer zurück, an süsses Erdbeereis und laue Abende am See mit kitschig violetten Sonnenuntergängen. Damit die vorwinterliche Jahreszeit nebst kitschiger Weihnachtsbeschmückung doch noch ein wenig Farbe bekommt, haben wir eine bunte Auswahl an Wohnaccessoires und Möbeln zusammengestellt, die nicht nur das Wohnzimmer, sondern auch das Gemüt erfreuen. 

«Suspence»-Leuchte von Fritz Hansen.

Pastelltöne bei Montana: Die berühmten «Panton One» Stühle, entworfen von Verner Panton in Türkis ...

... oder das Sideboard in sanftem Gelb.

«Eustache Entrance Bench» von Hartô.

«Tally» von Schönbuch.

Der Klassiker «Componibili» in einer ökologischer Ausführung von Kartell.

«Halves Side Table» von Muuto.

«Mila Bowl»-Serie von Pulpo.

Die Boden- und Tischleuchten von Eloa gibt es in diversen Formen und Farben.

Sofa «Nevada» von Set one by Musterring.

Hocker «Velvet» in Pastellrosa von Pfister.

Auch bei Esprit wird es bunt.