Der Herbst zieht ein

Wohninspiration in der Trendfarbe Dunkelgrün

Bei Fritz Hansen zeigen sich die Leuchten der Serie «Caravaggio», entworfen von Cecilie Manz, in neuen erdigen Herbstfarben. 

Auch wenn ich jetzt noch mit nackten Waden und luftigem Sommerkleid dem Herbsteinzug trotze, muss ich gestehen, dass ich den Jahreszeitenwechsel kaum erwarten kann. Ich liebe das Farbenspiel der Laubbäume, das Blätterrascheln unter der Schuhsohle und der Duft von Maroni in den Strassen. Das Leben verschiebt sich langsam wieder von draussen in die eigenen vier Wände und ich liebe die Ruhe, die damit einkehrt. Endlich kann man wieder ohne schlechtes Gewissen am Sonntagnachmittag einen Film schauen oder bei einer Tasse Tee ein Buch lesen. Noch nicht überzeugt? Dann können Sie vielleicht die neuen Herbsttöne ins Wohnzimmer locken. Die neusten Möbel, Textilien und Wohnaccessoires zeigen sich nämlich in einem edlen Bordeaux-Rot oder einem Gold-Orange. Mir persönlich gefällt allerdings der erdige Grünton am besten. Er erinnert an gemütliche Herbstspaziergänge durch den Wald, während Nebel noch sanft auf dem Erdboden liegt. 

Die Herbstkollektion von Urbanara zeigt sich in dunklen Erd- und Grüntönen.

Die erdigen Naturtöne ziehen bei Urbanara auch ins Schlafzimmer ein.

Ton in Ton ebenfalls bei Menu: Blumentopf der «Wire»-Serie in Olive. 

Die Kommode «Pur» von Edition Interio kommt in einem edlen Dunkelgrün.

Die Leuchte «Dusk» von Hem gibt es in zwei Ausführungen mit klarem oder mattem Glas.

Für gemütliche Stunden vor dem Kaminfeuer: Der Knitting Chair von Menu

Und hier noch das schlichte aber nicht minder elegante Pendant dazu: Der Lean Sessel von Woud.

Wanddekoration oder Vase, das können Sie bei «Marly» von Bolia selbst entscheiden.  

Raffinierter und fast unscheinbarer Kleiderständer von Million.

Die Tabletts von Schönbuch gibt es nebst knalligen Sommerfarben auch in erdigen Herbsttönen.

Sofa «Quote» von Pode.

Ist nicht heikel und schafft Atmosphäre: der dunkelgrüne «Desert Tufted» Teppich von Ferm Living.

Wie es der Sessel von by Lassen, mit dem Namen «The Tired Man», bereits sagt: Sitzt man einmal, möchte man gar nicht mehr aufstehen. 

Für ein ausgelassenes Abendessen unter Freunden: Der «Mingle»-Tisch von Ferm Living ...

... eignet sich übrigens auch bestens als Arbeitstisch.