Farbe gegen graue Tage

Lieblingsstück der Redaktion

Die neueste Beauty-Lancierung aus dem Traditionshaus Hermès umfasst farbenprächtige Lippenstifte in ikonischen Tönen. 

Wenn ich ehrlich bin, gab es die letzten Tage wenig, was mich bei diesem grauen Wetter versonnen aufblicken liess. Bis da eine frohe Botschaft aus dem Hause Hermès hereingeflattert kam. 

Das satte, leuchtende Orange der edlen Hermès-Schachteln ist wohl jene Farbe, die jeder untrennbar mit der Marke assoziiert. Die grosse Neuigkeit? Nun kann man sie auch auf den Lippen tragen: «Orange Boîte» heisst passenderweise einer der 24 Lippenstift-Farben, die das französische Traditionshaus lanciert hat.

 

Die erste Beauty-Kollektion aus dem Hause Hermès: Die «Rouge Hermès»-Lippenstifte. 

Die schlichten Cases aus Metall, teilweise lackiert, teilweise gebürstet, stammen aus der Feder von  Kreativdirektor Pierre Hardy. 

Die 24 Farben sind allesamt von der Hermès-Welt inspiriert und enthalten unter anderem ikonische Hermès-Töne wie das leuchtende «Rouge casaque».

Ein pflegender Lippenbalm, Lipgloss, Stift und Pinsel ergänzen die Kollektion.

Verpackt werden die Lippenstifte in den berühmten orangefarbenen Schachteln. Mit rund 70 Franken ist ein Hermès-Lippenstift zwar teuer - der grosse Unterschied zu vergleichbaren Produkten ist jedoch: Die Lippenstiftcases von Hermès sind nachfüllbar.

Wäre ja auch schade, alleine wegen des Designs der schlichten Halterungen aus Metall, die Kreativdirektor Pierre Hardy, verantwortlich für Accessoires, Schuhe und Schmuck, entworfen hat. 

«Ein Objekt von Hermès wirft man einfach nicht weg», so Agnès de Villers, CEO bei Hermès Perfume & Beauty. Da stimmen wir zu, und ziehen uns zur Feier des Tages gleich nochmals etwas knalliges Orange nach. 

Hermès Beauty ist ab dem 4. März in den Hermès-Geschäften in Zürich und Genf, bei Globus Genf, Jelmoli Zürich sowie auf hermes.com erhältlich.