14 Bücher, die das Fernweh in uns wecken

Buchtipps aus der Redaktion

Hier gehts nicht um den Thriller «Swimming Pool», aber der Bildband ist genauso aufregend! Und wer selbst nicht gerade in Südfrankreich am Pool liegt, dürfte zumindest zum Träumen angeregt werden.

Karibik Urlaub auf Sardinien: «Costa Smeralda» blickt mit einer städtebaulichen Perspektive auf die Perle im Mittelmeer.

Anspruchsvolle Leserinnen und Leser werden «Eine kurze Geschichte der Menschheit» lieben. Der israelische Geschichtswissenschaftler Yuval Harari skizziert auf unterhaltsame Art den Aufstieg des Homo sapiens und regt Diskussionen an. Zwar müssen wir uns darauf noch ein wenig gedulden, diese limited Edition gibts erst ab Oktober zu kaufen – aber Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude!

Eis, Sorbet, Frozen Yoghurt und nochmal Eis bitte! Rezepte gibt es hier genug – nur die Eismaschine muss man selber bedienen.

Der neuste Teil der New York Times Explorer Reihe ist für unkonventionelle Reisende und weit mehr als ein gewöhnlicher Reiseführer: Er nimmt uns mit auf spannende Entdeckungen und zeigt selten bereiste Orte. Ideal für sommerliche Regentage!

Auf der Suche nach einem abenteuerlichen Hideaway? «Zauberhütten» inspiriert jeden, der auf der Suche nach einer Ferienunterkunft der besonderen Art ist: Doppelzimmer in Hütten, Häuschen, Hausboote und Baumhäuser an versteckten Orten – Naturverbundenheit garantiert. 

Für diejenigen die den Sommer nicht am Meer, sondern in den Bergen verbringen: «Einkehren» portraitiert 50 besondere, meist historische Beizen in den Schweizer Alpen und im Jura – mit Übersichtskarten und farbigen Abbildungen.

Eine warmherzige Geschichte über Ninetto und seine Emigration. Aktuelle Thematik aber aus einem ferientauglichen Blickwinkel erzählt. 

Fernweh? Die Autorin Alice Piciocchi und die Illustratorin Andrea Angeli zeigen uns ihre Sicht auf «Kiribati», einen kleinen Inselstaat zwischen Hawaii und Australien. Ein Reisebericht der besonderen Art – geprägt von den Gedanken der Bewohner und ihrer Verbundenheit zu Meer und Universum.

Architekturleidenschaft lässt sich sehr wohl mit der Ferienplanung vereinen! Das Buch «Architektur erwandern» umfasst fünfzehn Alpentouren, die zu spektakulären Bauten in den Bergen führen.

Lust auf Meer? «Entlang der Küste» nimmt uns mit auf eine kulinarische Reise ans Mittelmeer. Italienische, Französische und Spanische Küche vereint in einem Buch. 

Enten beobachten statt Rasen mähen. Vor allem im Sommer träumen wir vom sorglosen Leben auf dem Wasser. Das Buch «Hausboote und schwimmende Häuser» zeigt, wie sich das verwirklichen lässt.

Ein Bildband für den Sommer und über den Sommer: Der Fotograf Evgeny Makarov nimmt uns mit an den Ort seiner Kindheit: Orekhovo in der Nähe von St. Petersburg. Einfühlsam und schonungslos bebildert er ein Stück authentischen russischen Lifestyle.

Weckt in jedem die «Wanderlust»: Diese Buch zeigt Wege, die seit Jahrhunderten Länder und Städte verbinden, durch Wälder, Berge und Schluchten, Eis- und Sandwüste an Steilküsten entlang – mit wissenswerten Hintergrundinfos, Tipps und Karten.