Luxuriöser Komfort

Hästens

Luxuriös: Hästens präsentiert das neue Bett «Grand Vividus», das in Zusammenarbeit mit Designer Ferris Rafauli entstand.

Die schwedische Bettenmanufaktur Hästens ist bekannt für hochwertige Boxspringbetten, die in sorgfältiger Hand­arbeit gefertigt werden.  Markenzeichen ist das typische blau-weisse Karomuster, das das Bettdesign bestimmt. Mit Designer Ferris Rafauli geht das Familienunternehmen neue Wege und präsentiert ein Bett, welches einzigartige Handwerkskunst mit luxuriösem Design vereint.   

«Grand Vividus»: Die neuste Kreation aus dem Hause Hästens zeigt sich im Design klassisch und elegant.

Handarbeit: Hästens und Ferris Rafauli verbindet die Philosophie, hochwertiges Design mit exklusiven Materialien zu entwerfen.

Wie ist die Zusammenarbeit mit Hästens zustande gekommen?
Ferris Rafauli:
Die Zusammenarbeit mit Hästens kam sehr natürlich. Wir teilen beide die Philosophie, hochwertiges Design zu entwerfen und nur die besten ­Materialien der Welt zu verwenden. Zudem integriere ich bereits bei jedem Haus, das ich für meine Kunden entwerfe, die Betten von Hästens in die Entwürfe.

War es schon immer ein Traum von Ihnen, ein Bett zu entwerfen?
FR:
Es machte für mich Sinn, ein Bett zu entwerfen, da ich für meine Kunden weltweit zahlreiche luxuriöse Schlafzimmer entworfen habe. Das Schlafzimmer ist einer der heiligsten und speziellsten Räume des Hauses. Es ist ein Ort des Rückzugs aus unserem hektischen Leben und aus der Gesellschaft. Es ist sogar ein Ort des Rückzugs vom Rest des Hauses selbst. Es ist das Heiligtum des Heims. Diese Erfahrung habe ich in den Entwurf des «Grand Vividus» einfliessen lassen.

Ihr Studio befindet sich in Kanada, Sie arbeiten aber weltweit – was ist der grösste Unterschied zu Europa in Bezug auf Design?
FR:
Das Schöne am Design ist, dass es eine universelle Sprache hat, die jeder auf der ganzen Welt verstehen und schätzen kann.  Schönheit braucht keinen Dolmetscher.

Schlafen Sie selbst auf einem Hästens-Bett?
FR:
Ja, ich schlafe auf dem «Grand Vividus». Schlaf ist die beste Meditation für Geist und Körper. Ich war noch nie ein grosser Schläfer. Mein Geist ist sehr aktiv, und ich bekomme nachts meine kreativsten Gedanken, und so fällt es mir schwer, einzuschlafen und zu schlafen. Deshalb bin ich stark auf das ­perfekte Bett angewiesen, das mir beim ­Einschlafen und Eingeschlafenbleiben hilft.

www.hastens.com

Ferris Rafauli: Der kanadische Designer richtet weltweit luxuriöse Wohnungen und Häuser ein.