Draussen zu Hause

Gartenmöbel

Die neue Outdoorkollektion «Ribes» von Antonio Citterio für B&B Italia ist von den Farben Südamerikas inspiriert und bringt die Wärme des Kontinents gleich mit. www.bebitalia.com

Die neuen Outdoor-Möbel unterscheidet sich optisch kaum noch von denjenigen im Innenraum. Der Aussenraum wird so, nicht nur im Süden, sondern auch bei uns, immer mehr zum Freiluft-Wohnzimmer. Hier entspannen wir abends nach einem anstrengenden Arbeitstag und veranstalten gemütliche Grillpartys mit Freunden. Outdoor-Möbel sollen deshalb nicht nur praktisch und gemütlich sein, sondern den verschiedensten Anlässen und Ansprüchen gerecht werden. 

 

Für gemütliche Stunden im Freien: die schönsten Liegen und Sofas 

Inspiriert vom klassischen Strickmuster präsentiert sich die Outdoor-Kollektion «Kobo» in grober und luftiger Maschenoptik. www.manutti.com

Modern und in sanften Farben kommt die Outdoor-Kollektion «Vimini» von Kettal daher. www.kettal.com

1959 entwarf die Dänin Bodil Kjaer ihre formschlichte «Indoor-Outdoor»-Möbelserie. Neu hat diese Carl Hansen aufgenommen. www.carlhansen.com

Die luxuriöse Polsterung lässt «Brea» wie ein Indoor-Sofa aussehen. Der Stoff ist jedoch wasser- und schmutzabweisend behandelt. www.dedon.de

Beim Outdoor-Sofa «Flora» lassen sich durch das Abklappen der Lehnen Liegelandschaften nach Wunsch kreieren. www.fischer-moebel.de

Erfrischende Cocktails und laue Sommerabende geniesst man auf den gemütlichen Sitzmöbeln aus der «Dune»-Kollektion. www.gloster.com

Die Holzelemente können mittels Steckverbindungen beliebig aufgestellt und mit Sitzkissen und Rückenlehnen bestückt werden. www.minotti.com

Einer-, Zweier- oder Dreier-Polsterelemente fungieren als Baukastensystem des Sofas «Minu», das sich beliebig kombinieren lässt. www.weishaeupl.de

Die grosszügige und bequeme Form des «Filo Outdoor»-Sofas lässt den Aussenraum zum Wohnzimmer werden. www.livingdivani.it

Weiche, runde Sitzpolster sorgen bei «Conic» für unbeschwerte Runden unter freiem Himmel. Deren Stoff hält zudem jedem Wetter stand. www.cane-line.ch

Das modulare Sofa «Senja» ermöglicht unzählige Variationen, wie man es sich bequem machen kann. Der integrierte Tisch ist nur eine von vielen zusätzlichen Erleichterungen. www.tribu.com

Das Sitzmöbelsystem «Aspara» wird um eine bequeme Chaiselongue mit hölzerner Plattform und wasserfestem Kissen ergänzt. www.giorgetti.eu

 

Eine Liege, die uns den Sommer geniessen lässt. Stahlrohr und Textil verbinden sich bei «Genua» zu purer Formschönheit. www.conmoto.com

Gestreift wie ein Zebra kommt der leichtfüssige Gartenstuhl aus lackiertem Aluminium daher, der denselben Namen trägt. www.fastspa.com

 

Der Schweizer Designklassiker «Altorfer Liegestuhl» ist auch diesen Sommer nicht aus unseren Gärten wegzudenken. www.embru.ch

Der Armlehnstuhl aus teils rot angemaltem Teakholz  ergänzt die «Swing»-Linie um ein verspieltes, bequemes Sitzmöbel. www.ethimo.com

Design, Komfort und Funktionalität scheinen beim Loungechair «Laze» vereint. Wahlweise mit hoher oder tiefer Rückenpartie erhältlich. www.rodaonline.com

Nichts geht über ein ausgelassenes Sommerfest – Esstische & Stühle für kleine und grosse Parties 

Die «Linear Steel Serie» entzückt in matter Optik. Raffiniert ist die mittig platzierte, schmale Fuge, die Regenwasser im Nu abfliessen lässt. www.muuto.com

Verspielt, filigran und aussergewöhnlich: «Folia» besticht nicht nur optisch, sondern auch durch feine Handwerkskunst. www.royalbotania.com

Das zarte Stuhluntergestell aus Edelstahl und die Armlehnen aus Teak vermitteln Leichtigkeit und Eleganz. In drei Farbvarianten erhältlich. www.viteo.com

Wie der gleichnamige Baum hält «Acacia» die Sonne ab. Nachts sorgt ein integriertes LED-Licht für ein freundliches Ambiente. www.extremis.com

Einem Insekt gleich überrascht «Osmo» auch auf den zweiten Blick mit seinen in markantem Winkel geformten Beinen und Armlehnen. www.pfister.ch

Natürliche Materialien und schlichte Geometrien zeichnen die «Casilda»-Kollektion aus, die sich optisch in jeden Aussenraum einpasst. www.talentisrl.com

«Love» zeichnet sich durch seine organische Form aus, die sich dem Körper anschmiegt und mit ihm zu verschmelzen scheint. www.vondom.com

Auf dem dreiteiligen, in Grösse und Höhe variierenden Cocktailtisch-Set aus der «Granada»-Kollektion findet alles Wichtige seinen Platz. www.hunn.ch

Zeitlos geradliniges Design und breite, massive Beine prägen das Erscheinungsbild der Tische aus der «Elements»-Serie. www.solpuri.com

Auf den zusammenfaltbaren Teakholz-Stühlen «Bedford» erholen wir uns nach der Gartenarbeit oder ­geniessen die Sonne auf dem Balkon. www.garpa.ch

«Coray» aus gelochtem Aluminium steht zu Unrecht im Schatten seines grossen Bruders, dem «Landistuhl». Zeit, dies zu ändern! www.seledue.ch

Die neue «Felber Outdoor Collection» von Dietiker – bestehend aus dem Stuhl C18 und dem Tisch T18 – ist in fünf ausgewählten Farben aus den Les Couleurs® Le Corbusier- und Arik Levy-Kollektionen erhältlich.

Obwohl sich der Frühling im März noch wie ein schlechter Liebhaber anfühlt, der kommt und geht wie er will, lässt die Giardina diese Woche erste Frühlingsgefühle aufkommen. Unter dem Leitthema «Lieblingsplätze» zeigen an der Gartenausstellung wiederum führende Garten- und Balkongestalter, wie man im Freien mit kreativer und sorgfältiger Planung eine Ruheoase für alle Sinne schafft. Wie gross oder klein ein Garten oder Balkon ist, spielt dabei eine untergeordnete Rolle. Kein Ort ist zu klein oder zu gross, um sich darin ein kleines Paradies zu schaffen. Viel wichtiger ist es, den Platz richtig zu nutzen. Auf rund 30 000 Quadratmetern werden Gartenbeispiele mit raffinierter Bepflanzung, wohnlicher Ausstattung und wetterfesten Accessoires 1:1 präsentiert.

Besuchen Sie die Giardina vom 13. bis 17. März in der Messe Zürich und lassen Sie sich von den neusten Trends inspirieren.

Reinhold Borsch, Spezialist für Koiteiche und Japangärten gewann mit seinem Standkonzept «Idee und Vision» den Bronze Award in der Kategorie «Mastergärten (ab 200 m2)».

Die STOBAG AG gewann mit «Lieblingsheide» den Gold Award in der Kategorie «Mastergärten (ab 200 m2)».

Eine harmonische Verbindung von Innen- und Aussenraum: Der Showgarten «Solutions for Living» von Rolf von Burg Gartenarchitektur & Design.

Der Naturgarten von Richard Winkler gewann den Silber Award in der Kategorie «Mastergärten (ab 200 m2)». 

Mastergarten «Séduction verte – verführt ins Grüne» des Unternehmerverbands Jardin Suisse.

Trüb für Grün AG gewann mit dem Garten «Immergrün und Kunterbunt» den Gold Award in der Kategorie «Showgärten (70 bis 200 m2)».

Ein Blumenmeer aus verschiedenen Blüten zeigte sich beim Showgarten «Pflanzenträume» von Gartist.

Berger Gartenbau gewann mit «Secret Garden» den Silber Award in der Kategorie «Showgärten (70 bis 200 m2)».