Die Sonne im Wohnraum

Hommage an Rosmarie Baltensweiler

Rosmarie Baltensweiler (1927-2020), Leuchtengestalterin und Unternehmerin.

Turnschuhe, Jeans, Pullover: Auf dem Bild das vor einem Jahr in Zusammenhang mit der Vergabe des «Grand Prix Design» gemacht wurde (siehe Bild oben) sieht man Rosmarie Baltensweiler ihr Alter in keiner Weise an. Kein Wunder, denn sie war ihrer Zeit immer voraus. Und ihren wachen Geist hat sie bis zum letzten Atemzug beibehalten. Vor zwei Wochen gab die 92-jährige Designerin noch ihrer jüngsten Stehleuchte «Irio» den Segen. «Lichtstark, funktional, trotzdem verspielt», kommentierte sie das Modell, wie ihr Sohn Gabriel gegenüber der NZZ erzählt.

Am Anfang ihrer Designkarriere stand jedoch ein ganz pragmatisches Problem: Das junge Paar Rosmarie und Rico Baltensweiler suchte eine gute Leuchte für ihr Zuhause. Die Geschichte dazu sehen Sie in diesem Film, der anlässlich des 60-Jahr-Jubiläums der Firma Baltensweiler entstand:

Die steile Karriere der Leuchte «Type 600» begründete das mittlerweile über 60 Jahre alte Familienunternehmen Baltensweiler. Zusammen mit ihrem Mann Rico baute Rosmarie Baltensweiler ein international erfolgreiches Kleinunternehmen auf, und gleichzeitig zogen sie vier Kinder gross. Ihr Chalet im luzernischen Ebikon war Atelier, Produktionsstätte und Zuhause. Als Rico Baltensweiler 1987 unerwartet verstarb, übernahmen Sohn Gabriel und Tochter Karin wichtige Aufgaben im Familienbetrieb. Rosmarie Baltensweiler zog sich ab 2013 langsam zurück. Heute, im Jahr 2020, produziert und vertreibt die Firma Baltensweiler siebzehn verschiedene Leuchtenmodelle. Darunter auch eine Neuauflage der «Type 600».

Einer der wichtigsten Impulse stellte für Rico und Rosmarie Baltensweiler die globalpolitische Lage der frühen Siebzigerjahre dar. Die die weltweite Ölkrise rückten für das Kleinunternehmen Fragen der Nachhaltigkeit und Energieeffizienz in den Fokus. Angetrieben von dieser Haltung in der Produktion wagte das Unternehmen bereits 2007 erfolgreich den Schritt in die LED-Technologie. «Wir haben immer auf die Vereinfachung hingearbeitet, abhängig davon, was uns technisch möglich war und was wir überhaupt produzieren konnten», so Rosmarie Baltensweiler.

Sie hat mit ihren Leuchten Pionierarbeit geleistet und Designklassiker geschaffen. Die Formensprache der Leuchten war stets der guten Form verpflichtet und verkörpert klassisches Schweizer Produktdesign von seiner besten Seite. Das Familienunternehmen behauptet sich seit über 60 Jahren mit innovativer Technologie und zeitlosem Design auf dem internationalen Markt.

So schlicht und ergreifend wie das Design der Baltensweiler-Leuchten nimmt das Unternehmen auf seiner Website von ihrer Gründerin Abschied:

«Rosmarie hat uns am 10. April 2020 verlassen. Sie hinterlässt ein grossartiges Werk. Ihre Art und Weise, die Dinge zu betrachten, inspiriert uns für die Zukunft.»

Wir schliessen uns diesen Worten an. Ciao Rosmarie.

 

Die Leuchte «Type 600» begründete das Familienunternehmen Baltensweiler.

Heute produziert und vertreibt die Firma Baltensweiler siebzehn Leuchtenmodelle.