What's on?

Veranstaltungskalender Juni

SIA-Tage: Fragen Sie sich manchmal auch, was sich hinter einer Tür oder Hausfassade verbirgt? Während den SIA-Tagen können Sie dem Geheimnis auf die Spur kommen und für einmal durch fremde Häuser und sonst unzugängliche Bauwerke schlendern. An zwei Wochenenden bekommen die Besucher einen Einblick in die zeitgenössische Baukunst der Schweiz. Öffentliche wie private Bauwerke stehen zur Besichtigung offen und mit Glück sind sogar Architekten und Ingenieure für nähere Auskünfte anwesend.
09. 06. – 10. 06. und 16. 06. – 17. 06. 2018
www.sia-tage.ch

Design Miami in Basel: Basel ist immer einen Ausflug wert. Besonders im Juni, dann häufen sich nämlich die Designanlässe. Wenn wir Ihnen einen Anlass besonders ans Herz legen dürfen, dann besuchen Sie doch die 13. Ausgabe der Design Miami in Basel. Dort treffen Sammler, Galeristen, Designer, Kuratoren und Kritiker aus aller Welt aufeinander, während in den Ausstellungen Galerien aus 13 Ländern einzigartige Möbelstücke und Kunstwerke präsentieren. Zudem bieten die Veranstaltungen die Möglichkeit, mit Kreativschaffenden aus allen Bereichen ins Gespräch zu kommen und einen Einblick in die Welt ihres Schaffens zu erhalten.
Die Design Miami in Basel findet vom 12. bis 17. Juni 2018 in der Halle 1 Süd
in der Messe Basel statt. 
www.designmiami.com

Kunstmuseum Basel: Zum Anlass des 50-Jahre-Jubiläums der erstmaligen gemeinsamen Präsentation aller 1967 erworbenen Werke Picassos wirft das Kunstmuseum Basel einen Blick auf die Ereignisse rund um den Erwerb der Gemälde. Die Ausstellung illustriert, wie durch das Zusammenwirken von Bevölkerung, Künstler, Direktor und Mäzenen damals wie heute Identifikationsmomente für die Stadt Basel und ihre Sammlung entstanden sind und entstehen.
Bis 12. August 2018
www.kunstmuseumbasel.ch

Architekturzentrum Wien: Die brutalistische Architektur ist heute beliebter denn je. Eine Ausstellung im Architekturmuseum Wien zeigt internationale Beispiele sowie österreichische Highlights und beleuchtet nebst der stilistischen auch die gesellschaftliche Relevanz der Bauten. Karton- und Betonmodelle sowie originale Fotos und Skizzen machen die Faszination und Qualität des brutalistischen Stils nachvollziehbar.
Bis 06. August 2018
www.azw.at

Tag der Architektur: Fremde Häuser besichtigen, durch verwunschene Gärten flanieren oder gar unzugängliche Bauten erkunden: Am Tag der Architektur ist alles möglich. Bauherren in allen Bundesländern in Deutschland öffnen zu diesem Anlass die Türen zu privaten, öffentlichen und zuweilen sonst unzugänglichen Bauten, Gärten, Parks und neugestalteten Freiräumen. Die Besucher erleben Architektur vor Ort und haben die Möglichkeit, sich die Objekte von anwesenden Fachleuten vorstellen zu lassen. Mit dem diesjährigen Motto «Architektur bleibt» steht das Wochenende ganz im Zeichen von Engagement, Nachhaltigkeit und Innovation und zeigt auf, dass gelungene Architektur einen bleibenden Wert darstellt.
Der jährliche Tag der Architektur findet am 23. und 24. Juni 2018 in allen Bundesländern Deutschlands statt.
www.tag-der-architektur.de

Botanische Nacht Berlin: Einmal jährlich öffnet der Botanische Garten im Zentrum Berlins seine Pforten bis in den späten Sommerabend hinein. Dabei betreten Sie als Besucher einen magischen Mikrokosmos, in dem verschiedene Naturwelten mit künstlerischen Inszenierungen warten. Romantische Lichtspiele, kilometerlange, zauberhaft beleuchtete Wege und mehr als 150 Artisten machen den Event zu einem unvergesslichen Erlebnis. 
21. Juli 2018
www.botanische-nacht.de

Schulthess Gartenpreis 2018: Falls Sie noch nie im Freilichtmuseum Ballenberg waren, bekommen Sie nun einen Grund mehr, diesen Sommer einen Ausflug ins idyllische Berner Oberland zu machen. Der Schulthess Gartenpreis 2018 des Schweizer Heimatschutzes geht in diesem Jahr nämlich auf den Ballenberg mit der Begründung: «Das Freilichtmuseum Ballenberg lässt die Sinnlichkeit und Bedeutung von Bauerngärten und Kulturlandschaften aktiv erleben, es pflegt Aufzucht von traditionellem Gemüse und Obst und zeigt anschaulich, wie Nahrungsmittel einst haltbar gemacht wurden.»
Die Preisverleihung findet am Samstag, 30. Juni 2018 im Freilichtmuseum Ballenberg statt.
www.heimatschutz.ch

Oper für alle: Diesen Abend müssen Sie sich unbedingt merken, denn er ist einer der magischsten in der Stadt. Auf dem Sechseläutenplatz lädt das Opernhaus Zürich zum 5. Mal zur Freilichtoper ein. Während der Abenddämmerung wird auf der Leinwand die Operette «Das Land des Lächelns» von Franz Lehár in der Regie von Andreas Homoki live übertragen. 
16. Juni 2018 von 18:00 bis 22:30 Uhr
www.opernhaus.ch

Kultur bewohnt: Herrschaftliche Steinfassaden, frisch restaurierte Kachelöfen und Jugendstilmalereien – Kulturerbe lebt! Die Denkmalpflege des Kantons Bern engagiert sich dafür, gemeinsam mit Bauherren und -herrinnen geschützte Gebäude zu sanieren und so das wertvolle Bauerbe bewohnbar zu machen. Anlässlich des Europäischen Jahres des Kulturerbes 2018 stellt das Amt für Kultur auserlesene, durch diese Zusammenarbeit entstandene «Bijoux» vor. Diesen Monat öffnen sich die Türen zum Chalet Diana in Interlaken, das seit dem 19. Jahrhundert einen Andenkenladen beherbergt und mit dem Denkmalpflegepreis 2018 ausgezeichnet wurde. 
Die Besichtigung des Chalets findet am 14. Juni 2018 statt.
Treffpunkt: Höheweg 197, Interlaken, um 18 Uhr
www.be.ch/denkmalpflege

 

Denkmalpflege-Spezialpreis 2018: Die Denkmalpflege des Kantons Bern würdigt mit dem Spezialpreis 2018 das Nutzer- und Betreuerteam rund um den Gasthof Kreuz in Herzogenbuchsee, einem Barockbau mit bewegter Geschichte. Nachdem seine Zukunft lange Zeit ungewiss war, ist der lebendige Gasthof seit Oktober 2017 nach einer beeindruckenden Restaurierung wieder in Betrieb. Interessierte können das Gebäude am 28. Juni im Rahmen einer Führung besichtigen und dabei vor Ort Spannendes über seine Geschichte und Sanierung erfahren.
Die Besichtigung findet am 28. Juni 2018 statt.
Treffpunkt: Kirchgasse 1, Herzogenbuchsee, 18 Uhr
www.be.ch/denkmalpflege

Weisbrod-Areal Eröffnungsanlass: Auf dem Fabrikgelände in Hausen am Albis produzierte die Weisbrod-Zürer AG 187 Jahre lang hochwertige Textilien. Webmaschinen hört man heute nicht mehr rattern, dafür werden die Räumlichkeiten mittlerweile als kreative und lebendige Arbeitsstätte vieler Gewerbetreibenden genutzt. Mit einem bunten Fest öffnet das Weisbrod-Areal am 9. Juni 2018 nun die Türen seines frisch renovierten Fabrikgebäudes. Von 11 - 20 Uhr lädt ein vielseitiger und spannender Handwerksmarkt zum Bummeln ein und bietet den Besuchern neben Produkten zugleich einen Einblick in das reichhaltige handwerkliche Schaffen von gestern und heute.
9. Juni 2018
Weisbrod-Areal in Hausen am Albis
www.weisbrod-areal.ch

Eröffnung Opera Gallery Zürich: Zugegeben an sonnigen Tagen geht wohl kaum jemand gerne in eine Ausstellung – aber merken Sie sich den Veranstaltungstipp für mögliche Regentage vor: Am 7. Juni eröffnete die Opera Gallery im Herzen von Zürich ihren bereits dreizehnten weltweiten Standort auf 450 Quadratmetern. Die Eröffnungsausstellung konzentriert sich auf Moderne, Zeitgenössische und Nachkriegskunst und zeigt unter anderem Werke von Pablo Picasso, Marc Chagall und Georg Baselitz.
Opera Gallery Zürich, Bahnhofstrasse 3, 8001 Zürich
www.operagallery.com